Betreuersuchspiel, Gottesdienst und Taufe

 

Direkt am Morgen galt es dann aber Verantwortung zu übernehmen. Bei „Kinder an die Macht“ durften die Kinder mal erfahren, wie es sich als Betreuer lebt. Mittags folgte dann das inselweite „Betreuer-Suchspiel“, bei dem die Kids von allen Lagern auf der Insel gemeinsam ihre verkleideten Betreuer finden mussten. Typische Tierverkleidungen, Nikoläuse, Brillenverkäufer und Einhörner waren nur ein Teil unserer Teamerverkleidungen. Im Anschluss haben wir mit Karsten und dem Pastoralteam einen wunderschönen aktiven Gottesdienst in der Kirche in Nes gefeiert. Hannah und Marie haben den Messdienerpart übernommen.  Danach ging es zum Strand, aber nicht um zu schwimmen. Der jüngste Lagerteilnehmer Oskar wurde feierlich von Karsten und dem Pastoralteam getauft und durfte sich an den Gesängen des frisch gebildeten Jungen-Chors erfreuen. Am Strand gab es anschließend Currywurst und selbstgebackenes Brot. Bei einem phänomenalen Sonnenuntergang am Strand ist so manches Erinnerungsfoto entstanden. Nach einer kleinen Abschlussrunde am Strand fuhren alle wieder ins Lager zurück. Ein wunderschöner Tag ging zu Ende.