Ein sportlicher Tag

Zunächst wurden wir bereits um 8:00 Uhr mit lauter Musik geweckt. Um 8:30 Uhr gab es dann Frühstück. Nach dem Frühstück wurden schnell die Dienste erledigt, weil wir um 10:00 Uhr Besuch erwarteten. Es war ein anderes Lager, welches uns im Völkerball und Fußball herausforderte. Beim Fußball spielten zunächst größeren Kinder gegeneinander, dann die kleineren  und zuletzt noch die Leiter der beiden Ferienlager. Beim Völkerball spielten jeweils die übrig gebliebenden Kinder der beiden Lager in 3 Spielen gegeneinander. Nachdem das Morgenprogramm vollendet war, gab es auch schon Mittagessen. Nach der Mittagspause fuhren wir zum ersten Mal alle zusammen zum Strand. Das Wasser war zwar sehr kalt, aber es gingen trotzdem viele ins Wasser. Als wir wieder im Gruppenhaus angekommen sind, grillten wir noch. Dazu gab es selbstgemachten Nudelsalat, selbstgemachtes Brot und sogar selbstgemachte Kräuterbutter. Danach erledigte der Tischdienst schnell seine Arbeit, damit wir noch eine Runde Völkerball spielen konnten. Hierbei spielten dieses Mal die Kinder gegen die Leiter. Die Leiter gewannen das Spiel knapp. Um 22.30 war dann auch schon Nachtruhe.

Geschrieben von Sina