Ein Tag mit vielen Highlights

Am gestrigen Sonntag standen gleich drei Highlights auf dem Programm. Gestartet sind wir nach dem Frühstück zu einem Lagergottesdienst, welcher vom Pastoralteam Ameland, sowie Pfarrer Karsten Weidisch vorbereitet und durchgeführt wurde. Das Pastoralteam kannten wir bereits seit dem Schützenfest. Beim großen Festumzug am Schützenfest haben wir vor dem Haus des Teams einen Fahnenschlag durchgeführt, worauf uns zehn Minuten später das Pastoralteam mit Fußbällen und jeder Menge Süßigkeiten an unserem Haus überraschte und alle drei Teamer spontan mit uns den Lagertanz tanzten.

Der Gottesdienst war einfach spitze. Keine langweilige Messe, sondern tolle Lieder, viele Aktionen, wo die Ferienlager eingebunden waren und mitmachen durften. Das Thema „Superhelden“ stand im Mittelpunkt des Gottesdienstes. Als kleines Geschenk und Erinnerung haben wir alle Postkarten mit dem Spruch „Du bist ein Held“ erhalten.

Nach dem Gottesdienst mussten wir uns ein wenig beeilen. Das nächste Highlight stand an -das Betreuersuchspiel in Nes. Alle Teamer verkleideten sich und liefen bzw. versteckten sich im Ortszentrum von Nes. In Gruppen mussten nun alle Teilnehmer ihre Teamer finden und Unterschriften sammeln. 1700 Kinder und Jugendliche waren im kleinen Ort Nes unterwegs. Der ganze Ort glich einer Karnevalsveranstaltung, viele bunte und schräge Kostüme.

Am Abend hatten alle Teamer ihren freien Abend. Das Küchenteam um Antonius und Lisa übernahmen die Aufsicht und veranstalteten einen tollen Kinoabend mit Popcorn und Matratzen im Speise- und Aufenthaltsraum. „Ich einfach unverbesserlich“ Teil 1 und 2 standen auf dem Kinoprogramm. Die Filme passten natürlich zum aktuellen  Minionkult, denn Dave das Minion ist auch gleichzeitig unser Lagermaskottchen.

Nach einer langen Kinonacht freuten sich alle auf das Ausschlafen und das angekündigte Gammelfrühstück.