Galileo Big Picture

Wegen der Nachtwanderung in der letzten Nacht durften wir glücklicherweise länger schlafen und wurden nicht wie gewohnt so früh geweckt. Es wurde auch wieder später gefrühstückt. Anschließend hieß es Zimmer aufräumen und dekorieren, denn Lippelts Kontrollteam bewertete jedes Zimmer nach Deko, Ordnung und Freundlichkeit. Am Mittag haben wir einen „Galileo Big Picture“ Wettbewerb veranstaltet. Wir wurden in Gruppen eingeteilt und es wurden fleißig Fotos in und um Buren geschossen. Gesucht wurde das schönste Haus, ein Bild mit vielen Tieren und vielen Menschen. Eigentlich sollten wir um 18:00 Uhr am Het Oerd, dem höchsten Punkt der Insel sein, aber wir kamen irgendwie zu spät. Jedoch fanden doch alle das Ziel und erholten sich bei einem Snack. Als wir wieder bei Kräften waren, gab es Fotos von uns in einem großen Bilderrahmen. Am Haus angekommen gab es noch einen Snack, Toast Hawaii. Wie gewöhnlich war dann um 23 Uhr Nachtruhe.

Geschrieben von Neele und Vanessa