Jungs gegen Mädchen! Nein! Mädchen gegen Jungs!

Der Freitag begann dank des Gammel-Frühstücks im Vergleich zu den vorherigen Morgen sehr entspannt. Die entspannte Stimmung wechselte jedoch sehr schnell in einen Wettkampf der Geschlechter. Bei dem begehrten Spiel „Jungs gegen Mädchen“, nein „Mädchen gegen Jungs“, versuchten sich die beiden Teams in unterschiedlichen Spielen zu beweisen, welches am Ende das bessere Ende für die Jungs nahm.

Am Ende des Tages stand mit eines der Lagerhighlights an. Auf dem Plan stand DDDDDDDDDisco-Schwimmen. 65 Personen, 20 Schwimmmatten, 15 Boxen, 11 Betreuer und ein Riesen Schwimmbad für uns alleine! Bei lauter Musik und Discolichtern schwammen wir eine Staffel und tobten im Wasser. Den anstrengenden Abend ließen wir bei einer leckeren Schnitte ausklingen und gingen anschließend sehr erschöpft zu Ruhe.