Wasserschlacht, Chaosspiel, Treckerfahrt am Strand und Überraschungsshow

Da es in der Nacht ordentlich geregnet hat und die Teamer zuvor die große Plane auf unserer Wiese ausgebreitet haben, konnten wir heute Vormittag die nasse Plane für eine Rutschpartie nutzen. Dabei durfte eine ordentliche Portion Spüli nicht fehlen. Die Rutschpartie nutzten die Kinder und Teamer zeitgleich auch für eine große Wasserschlacht mit Wasserbomben und Wasserpistolen. Bei diesen zahlreichen Wassermaterialien blieb kein Kind und Teamer trocken. Das Küchenteam hatte heute ihren freien Tag. Das Lager ging aber natürlich nicht leer aus und so bereitete das Küchenteam bereits vorher eine Lasagne vor. Am Nachmittag spielten wir das bekannte Geländespiel „Chaosspiel“. Die Kinder wurden in kleinere Gruppen aufgeteilt. Ziel des Spieles war es, durch Lösen von Aufgaben als erste Gruppe auf dem Spielplan ans Ziel zu gelangen. Dafür müssten verschiedene Nummern auf dem gesamten Gelände gefunden werden. Nach dem Spiel mussten wir uns direkt für die Treckertour am Strand fertig machen. Mit den Fahrrädern machten wir uns auf dem Weg zum Strand und konnten dort auf den Trecker steigen. Der Trecker fuhr in einer zweistündigen Fahrt mit flachen Wagen entlang des Nordseestrandes zum Naturschutzgebiet „de Hön“. Bei „de Hön“ hatten wir die Gelegenheit schöne Muscheln zu sammeln, den Lagertanz am Meer zu tanzen und mit geschmierten Broten uns zu stärken. Nach der Treckertour schließten wir den Abend mit einer Überraschungsshow ab. Bei dieser Show wussten die Kinder und 13 Teamer nicht, wer die einzelnen Spiele moderieren darf und was gespielt wird. Innerhalb dieser Show mussten wir es schaffen 100 Punkte zu erzielen, um den Hauptpreis zu gewinnen. Die Show war bis zum Schluss super spannend. Und wir können mit stolz verkünden, dass wir Teamer mit der tollen Hilfe der Kinder die 100 Punkte erzielt haben. Über den Preis freuen wir uns ALLE, denn wir dürfen morgen länger schlafenJ!.